Oberlausitz / Niederschlesien





  
 
MC Robur Zittau e.V.

Nostalgie auf der Straße ...

Der MC Robur Zittau e.V. wurde 1958 gegründet und ist heute einer der ältesten Motorsportvereine im ADMV e.V. Von Anbeginn stand der Umgang mit Motorrädern im Zentrum der Aktivitäten.

In Großschönau präsentiert sich das Motorrad-Veteranen und Technik-Museum seinen Gästen. Hier sehen Sie, welche Stationen die Entwicklung vom Laufrad zum Motorrad genommen hat. Neben Fahrzeugen vergangener Tage werden unter anderem auch historische Dampfmaschinen gezeigt.

Darüber hinaus hat die Pflege der motorsportlichen Tradition der Region einen hohen Stellenwert. So fanden in der Zeit der Gründung Bildersuchfahrten, Moto- Cross- Veranstaltungen sowie Motoballspiele und Geschicklichkeitsfahrten ihre Umsetzung.

Die Einsätze von Aktiven im Straßenrennsport führten zur Wiederbelebung der Lückendorfer Bergrennen in der Zeit zwischen 1961 und 1970 sowie ab 2000 unter den Bedingungen des historischen Rennsports. Die Veranstaltung wurde in den vergangenen Jahren mit dem Festival an der Zittauer Schmalspurbahn zum Festwochenende Historik Mobil verbunden. Rund 20.000 Besucher verfolgen jedes Jahr im August mit Begeisterung das Festival der Extraklasse an der Zittauer Schmalspurbahn und am Lückendorfer Berg, an welchem mehr als 300 klassische Fahrzeuge teilnehmen.




 

Kontakt:

MC ROBUR Zittau e.V.
im ADMV e.V.
Postfach 1169
02751 Zittau

Tel.: 035844 72316


E-Mail-Kontakt

Lage:


Öffnungszeiten:

Das Motorrad-Veteranen und Technik-Museum Großschönau ist Samstag und Sonntag geöffnet.
Samstag/
Sonntag
10.00-12.00 Uhr
13.00-17.00 Uhr
Besichtigungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten sind nach vorheriger Absprache möglich.