Westerzgebirge / Vogtland





  
 
Tourismusverband Vogtland e.V., Auerbach

Eingebettet in eine reizvolle Mittelgebirgslandschaft mit Höhen bis über 900 m, ausgedehnten Landschaften mit sanften Hügeln, romantischen Tälern und bunt blühenden Wiesen – dies und jede Menge Herzlichkeit machen das Vogtland zu einem beliebten und abwechslungsreichen Ausflugsziel für jung und alt. Ob zu Fuß, per Rad, hoch zu Ross oder mit der Dampfbahn lässt sich das schöne Stück Land wunderbar entdecken. Das Vogtland bietet Historisches und Modernes zum Erleben und Bestaunen. 350 Jahre ist sie alt, die Tradition des Musikinstrumentenbaus im Vogtland. In den Orten Klingenthal, Markneukirchen, Schöneck und Erlbach arbeiten über 100 meisterhafte Musikinstrumentenbauer, die sich bei der Herstellung der hochwertigen Instrumente gerne über die Schulter schauen lassen. Unweit des Musikwinkels befinden sich die traditionsreichen Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach.

 

Mit ca. 65.000 Einwohnern ist Plauen die größte Stadt im Vogtland und zugleich wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Weltbekannt wurde die Stadt durch die „Plauener Spitze“. In Netzschkau überspannt die größte Ziegelsteinbrücke der Welt – die Göltzschtalbrücke – das Flüsschen. Das phänomenale, noch heute genutzte Bauwerk wurde 1846 – 1851 aus 26 Millionen Ziegeln erbaut und zeugt von der technischen Meisterleistung des Konstrukteurs Johann Andreas Schubert. Ideale Bedingungen für Langlauf, Ski-Alpin und Snowboard machen die Region rund um Schöneck und Klingenthal bei Wintersportlern beliebt. Die Vogtland Arena in Klingenthal, eine der modernsten Großschanzenanlage Europas, ist ein Beispiel visionärer Sportstättenarchitektur. Die ganzjährig betriebene Anlage bietet eine breite Palette von Sport- und Kulturveranstaltungen. Für Besucher werden spezielle Führungen angeboten.




 

Kontakt:

Tourismusverband Vogtland e.V.
Göltzschtalstraße 16
08209 Auerbach

Tel.: 03744 188860
Fax: 03744 1888659


E-Mail-Kontakt

Lage: